Deutscher Jugendreise Kongress 2022

Der diesjährige Jugendreise Kongress findet am 17.11.22 im BLSV Sportcamp Nordbayern statt. Gemeinsam wollen wir die Region kennenlernen, aktuelle Themen einläuten und das Kinder- und Jugendreisen zusammen bringen.

Jahresversammlung Reisenetz findet im Anschluss am 18.11.2022 statt.

Wir freuen uns Sie beim Jugendreise Kongress 2022 zu sehen!

Aktuelle Hygieneregeln werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Alle Teilnehmer:innen werden gebeten der Teststrategie zu folgen.

Titel: "GenerationZ – wohin geht die Reise?
Jugendreisen als nachhaltiger Booster im regionalen Tourismus"

Übersicht nach Tagen

Mittwoch, 16. November Donnerstag, 17. November Freitag, 18. November
Programm:

9:00 - 16:00 Uhr Treffen des Qualitätsausschuss

15:00 - 16:00 Uhr Zertifizierungsworkshop

16:00 Uhr Soft-Opening Kaffee, Kuchen, Klönen

17:00 Uhr Offizielle Begrüßung im BLSV Sportcamp Nordbayern

17:15 - 19:30 "Reisenetz for Experts" // MV Vorbereitung

18:30 - 19:30 Uhr "Reisenetz for Beginners"

ab ca. 20:00 Uhr Informelles Get Together
(Getränke Selbstzahler)

Programm

7:45 - 8:30 Uhr sportliches Morgenprogramm für alle (optional)

ab 9:00 Uhr Einlass und Check In im BLSV Sportcamp Nordbayern

10:00 Uhr Offizieller Beginn und Begrüßung zum
Deutschen Jugendreise Kongress 2022

Vorträge, Workshops und Diskussionen
Netzwerkstatt und Marktplatz der Möglichkeiten

18:00 Uhr Ende des Kongresstages

18:30 Uhr Programmpunkt

ab 20:15 Uhr Reisenetz Abendveranstaltung
(Getränke Selbstzahler)

Programm

9:00 - 12:30 Uhr
Jahresmitgliederversammlung Reisenetz e.V.
inkl. Neuaufnahme von Mitgliedern, Beschlussanträge, uvm.

ab 13:00 Uhr Ende und Abreise

Ein verlängerter Aufenthalt über das
Wochenende ist möglich. Bitte senden Sie
eine Email an info@reisenetz.org nach
ihrer Buchung.

Ablauf Donnerstag

7:45 - 8:30

Sportlich in den Tag!

A) 30-40 min geführtes Naturerlebnis - Nordic Walking Runde für alle die Lust haben mit frischer Luft in den Tag zu starten!

B) Bewegte Auszeit – Fit in den Tag!

10:00 - 10:30

Begrüßung und Eröffnung.

Holger Seidel - Vorstandsvorsitz Reisenetz e.V.

10:30 - 11:30

 Einführung von Dr. Stefan Küblböck

"Destinationsmanagement in Zeiten des Wandels. Möglichkeiten und Herausforderungen für Kinder- und Jugendreisen"

Viele Managementeinheiten von Destinationen professionalisierten und emanzipierten sich in den letzten beiden Jahrzehnten von den Ämtern und Verwaltungen. Das Zielgebiet sollte sowohl als begehrenswerte Marke, als auch attraktives Produktbündel profiliert werden. Damit verbunden ist das Versprechen von Wirtschaftswachstum und Arbeitsplätzen. Der Weg dahin führt – als Credo der Branche – über eine Ausrichtung auf verheißungsvolle, weil zahlungskräftige Zielgruppen (wie Best-Ager) durch die Etablierung entsprechender Hotels, Restaurants, Aktivitäten, Veranstaltungen oder Attraktionen vor Ort. Jugendreisen scheinen sich dabei aus vielfältigen Gründen wenig in diesem Marketingfokus etabliert zu haben; nur selten wirbt eine Region prominent damit. Im Vortrag werden Thesen aufgestellt, die mögliche Gründe für dieses ‚Schattendasein‘ beleuchten. Vor dem Hintergrund der viel beschworenen Umwälzungen der Gegenwart sollen zudem Szenarien aufgezeigt werden, wie ein intensiveres Miteinander zwischen Anbietern auf dem Jugendreisemarkt und Destinationen gestaltet werden kann.

Prof. Dr. S. Küblböck, Professor für Tourismus- und Freizeitmanagement an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

11:30 - 12:30

Impulsreferat Corona, Krieg, Krisen – Was das Aufwachsen für junge Menschen in diesen Zeiten bedeutet und wie mit Jugendreisen bereits jetzt ein ressourcenorientiertes Unterstützungsangebot möglich ist?!

Ein Impuls zu Zahlen, Fakten, Hintergründen und möglichen (neuen) pädagogischen Ansätzen im Jugendreisen.

Nicht erst seit der Corona-Pandemie und dem furchtbaren Krieg in der Ukraine nehmen die „gefühlten“ Belastungsmomente für die junge Generation stetig zu. Auch zuvor gab es durch den Wandel von Lebenswelten, Mediatisierung der Gesellschaft, Verschiebung und Verdichtung von Entwicklungsaufgaben in der Adoleszenz und vielen weiteren Herausforderungen, einen eklatanten Anstieg psychischer Erkrankungen in den Phasen der Kindheit und Jugend. Wie sich nun diese Belastungen darstellen, woher diese genau kommen, was durch Corona, Krieg und Krisen möglicherweise an schweren Zeiten intensiviert wurde und wie Studien einige Belege anführen können, darüber wird ein kurzer Abriss in dem Vortrag von Sabine Finster erfolgen.

Sabine Finster, Dipl. Sozialpädagogin (FH), zertifizierte Traumapädagogin (DeGPT), systemische Coachin und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in Ausbildung (AVM)

stv. Geschäftsführerin der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e. V

FSK Jugendschutzsachverständige und Mitglied des Bayerischen Mediengutachterausschuss.

12:30 - 13:30

Mittagspause

beim Marktplatz der Möglichkeiten

13:30-15:00

Erste Themenreihe

ReferentIn Thema
Prof. Dr. Stefan Küblböck - Ostfalia Hochschule Der Mitarbeiter als neuer König? Perspektiven zu Fachkräftegewinnung und -sicherung

Der Workshop besteht aus drei Stufen: (a) Die Ergebnisse eines Forschungsprojekts sollen die Problemlage im Überblick knapp skizzieren. (b) Durch den Austausch der Teilnehmer*innen werden ergänzend die tatsächlichen Hürden des unternehmerischen Alltags zusammengetragen. (c) In der gemeinsamen Diskussion werden Maßnahmen identifiziert, die als geeignet (und ungeeignet) eingestuft werden. Vielleicht entsteht darüber hinaus der Impuls für eine Zusammenarbeit zwischen Unternehmen.

Kay Herzke - Koch Klassisches Verpflegung 2.0 bekommt natürlichen Zuwachs

Wie wir zeitgemäß und trendy vegetarische oder vegane Feinheiten einsetzen. Gemeinsam bereiten wir kulinarische Kleinigkeiten zur Frühstücksbuffeterweiterung vor.

Dr. Dina Barbian - eco2050 Instituts für Nachhaltigkeit (Institute for Sustainability) in Nürnberg Nachhaltige Kinder- und Jugendreisen – eine ganzheitliche Sicht

Die Referentin geht in diesem Vortrag auf Kriterien für eine nachhaltige Kinder- und Jugendreise ein. Dabei wird das Thema ganzheitlich betrachtet. Der 60-minütige Vortrag nimmt Bezug auf Mobilität, Ernährung, Konsum, Unterkünfte, Digitalisierung und Kompensationslösungen.

15:00-15:45

ZEIT FÜR GESPRÄCHE, NETZWERKEN, B2B 

(Mit Kaffee und Kuchen)

15:50 - 16:50

Zweite Themenreihe

ReferntIn Thema
Peter Menne (transfer e.V.) Nach der Trendstudie Jugend reist 22 nun langfristige Panelstudie im Jugendreisen
Chancen der Evaluation von Jugendreisen mit i-Eval-Freizeiten und Nutzen des Mitwirkens Panelstudie.
Karlheinz Roth
(1. Bürgermeister Spiegelau)
Die Jugendreisedestination der Zukunft
Der 1. Bürgermeister der Gemeinde Spiegelau berichtet über die Bestrebung seiner Destination fit für die Zukunft zu werden. Eine Vorstellung vom Startpunkt zur aktuellen Entwicklung mit Erlebniskonzept, Digitalisierung und Modernisierung.
Mathias Methner und Mathias Ralf Enderlein (Bookacamp GmbH) Ich habe die E-Mails ausgedruckt

Welche unserer Kompetenzen in der Kinder- und Jugendreisebranche haben auch in digitalen Märkten noch eine hohe Relevanz und vor welchen Veränderungen stehen wir?

17:00 - 18:00

Dritte Themenreihe

ReferntIn Thema
Authorin Kathrin Köller und Illustratorin Irmela Schautz Buchvorstellung und Diskussion Queergestreift - Alles über LGBTIQA+
Omnisexuell, non-binär, genderqueer – Wer blickt denn da noch durch?Die Authorin Kathrin Köller und Illustratorin Irmela Schautz stellen ihr gemeinsames Buch vor und diskutieren über Geschlechtervielfalt, gesellschaftliche, gesundheitliche und rechtliche Fragen und schaffen einen Einstieg zum korrekten Umgang im Kinder- und Jugendreisen.
Franz Rabenstein
(Dipl. Ing. für Versorgungs- und Energietechnik)
BLSV Sportcamp Nordbayern - Unterkunft der Zukunft?
Energieeffiziente Gebäudetechnik zum sicheren, nachhaltigen und wirtschaftlichen Betrieb von Beherbergungseinrichtungen inkl. Hausrundgang mit Blick Hinter die Kulissen.
Robert Maluche, LL.M. (Kanzlei Leu) Abgrenzung gewerbliche und gemeinnützige Unternehmensführung im Bereich Jugendbeherbergung und Jugendfreizeiten
Der Workshop gibt einen Überblick in der Unterscheidung zwischen gewerblicher und gemeinnütziger Unternehmensführung. Insbesondere werden die Bereiche Unternehmensstrukturen und Unternehmensführung unter rechtlichen und steuerlichen Gesichtspunkten beleuchtet.

18:15 - 19:45

Zwischenprogramm zum Durchatmen!

A) Geführte Wanderung zur Skisprungschanze am Ochsenkopf (Outdoor)

oder

B) 45-min Yoga mit anschließendem Saunagang (optional) (Indoor)

20:15

Start des gemeinsamen Abendprogramms

Die Location

Die Unterkunft

Der Festabend

Am Abend des 17. November 2022 laden wir alle Teilnehmenden des Jugendreise Kongress ab 20:15 Uhr herzlich zur traditionellen Abendveranstaltung ein!

Der Festabend

Wir laden alle Kongress Teilnehmenden ganz herzlich zum gemeinsamen Abend im Rahmen des Jugendreise Kongress 2022 ein!
Es erwarten kulinarische Highlights der hauseigenen Küche, Wein und Liquör der Weingalerie Thomas Bauer und weitere Überraschungen

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIzMDBweCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIHN0eWxlPSJib3JkZXI6MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5nb29nbGUuY29tL21hcHMvZW1iZWQvdjEvcGxhY2U/a2V5PUFJemFTeUE4QkVfa0pseFRRUmlYeUg2RE5JUkVYX0trMnRmRzA4ZyZsYW5ndWFnZT1kZSZxPUFtK1Nwb3J0Y2FtcCsxKzk1NDkzK0Jpc2Nob2ZzZ3J1ZW4mbWFwdHlwZT1yb2FkbWFwJnpvb209MTQiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Anreise

4 Gute Gründe

...warum Sie unsere Fachtagung besuchen sollten!

Zusatzgrund: Unsere Teilnehmer:innen!

  • Vanessa Hauswirth, albaTours Reisen GmbH
  • Simone Mayer, albaTours Reisen GmbH
  • Lisa Rattenberger, alpentour Touristische GmbH
  • Chris Probst, a&o Holding GmbH & Co. KG
  • Claudia Stolz, ASSD
  • Kay Artal, Artal Reisen GmbH
  • Mirco Cramer, Berien GmbH
  • Andreas Parl, BLSV Sportcamp Regen
  • Katja Rothmeier, Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik e.V.
  • Mathias Methner, Bookacamp GmbH
  • Mathias Ralf Enderlein, Bookacamp GmbH
  • Jan Vieth, Camp Adventure e.K.
  • Gesa Sellmann, Camp Adventure e.K.
  • Fjedor Schieblon, eko: - Die Einkaufskooperation GmbH & Co.KG
  • Nils Gustorff, eko: - Die Einkaufskooperation GmbH & Co.KG
  • Frank Wegener, ERGO Reiseversicherung AG & Co.KG
  • Ralf Olk, EYCard GmbH
  • Sven Leitner, Forscherfreunde
  • Florian Lukas, Gesellschaft zur Förderung der Erlebnispädagogik e.V.
  • Ina Bahr, Hansemerkur Versicherung
  • Tanja Jäger, Hansemerkur Versicherung
  • Simon Scharmann, Horizonte gGmbH
  • Thomas Treptau, Kinderlachen Eifel e.V.
  • Cathrin Steiger, Kinderlachen Eifel e.V.
  • Annette Hülsböhmer, Klasse on Tour
  • Silvia Schröder, Lernen und Helfen
  • Nicole Lubbe, Logo Tours
  • Barbara Neuhann, Logo Tours
  • Norbert Wortberg, Natur bewegt Dich
  • Wolfgang Beims, Oskar lernt Englisch
  • Katharina Tanneberger, Oskar lernt Englisch
  • Stefan Panke, Panke Sprachreisen GmbH
  • Anne Riediger, Reisenetz e.V. Geschäftsstelle
  • Prof. Dr. S. Küblböck, Referent, Ostfalia Hochschule
  • Kathrin Köllner, Referentin, Authorin
  • Irmela Schautz, Referentin, Illustratorin
  • Kay Herzke, Referent, Koch
  • Franz Rabenstein, Referent, Energieberater
  • RA Robert Maluche, Referent, Kanzlei Leu
  • Peter Menne, Referent, transfer e.V.
  • Karlheinz Roth, Referent, Bürgermeister Spiegelau
  • Holger Seidel, Reisenetz e.V. Vostand / GFE e.V.
  • Christian Becker, Reisenetz e.V. Vorstand, Stiftsberg Bildungs-und Freizeitzentrum
  • Cathleen Kassun, Reisenetz e.V., alpetour Touristische GmbH
  • Beate Thom, Reisenetz e.V. Vorstand, Freizeit Aktiv Klassenfahrten
  • Manuel Hammer, Reisenetz e.V. Vorstand, KIJU Ferienservice GmbH
  • Fritz Ludwig Otterbach, REISE-WERK e.K.
  • Klaus Eikmeier
  • Peter Resnizek, Schloss Gadow
  • Beate Träger, Sozialwerlk Auswärtiges Amt
  • Bettina Ramseger, Sozialwerlk Auswärtiges Amt
  • Danny Weber, Sozialwerk der BVV e.V.
  • Kai Melerski, Sportcamp Nordbayern gGmbH
  • Oliver Meissner, Sportcamp Nordbayern gGmbH
  • Stephanie Stoller, Stiftsberg Bildungs-und Freizeitzentrum
  • Thomas Seidenberg, ts/medialog GmbH
  • Ines Fuhlmann, Überland Reisen Berlin
  • Shyhrete Neziri, Überland Reisen Berlin
  • Johannes Bertleff, VOYAGE GmbH / GO Jugendreisen
  • Jörg Daase, VOYAGE GmbH / GO Jugendreisen
  • Elena Holling, VOYAGE GmbH / GO Jugendreisen
  • Heinz-Werner Weber, Waldabenteuer e.V.
  • Vanesssa Osthushenrich, Waldabenteuer e.V.
  • Knuth Gründer, Wildfang e.V.
  • Alexander Nolte, YAT GmbH
  • Walter Kaltner, young austria - ÖEGH GmbH
  • Christina Kaltner-Kronlachner, young austria - ÖEGH GmbH
  • Katrin Lengauer-Kaltner, young austria - ÖEGH GmbH
  • Vincent Ackermans, young austria - ÖEGH GmbH
  • Heidi Thoma, yoyo Camps - Sprachreisen für Kids

Das Reisenetz bietet mir die beste Gelegenheit, neue Menschen und Macher aus der Branche kennenzulernen und mich ungezwungen und freundschaftlich mit Ihnen auszutauschen. Diesen Mehrwert möchte ich weder auf beruflicher noch auf persönlicher Ebene missen.

Der Deutsche Jugendreise-Kongress bietet aus meiner Sicht die sehr gute, sehr kompakte Chance teilweise extrem unterschiedliche Player der deutschsprachigen Kinder- und Jugendreise Branche kennenzulernen. Somit eine ideale Chance sein Netzwerk um mögliche neue Partner zu erweitern und - last but not least - im Rahmen des Kongresses auch spannende Impulse und aktuelle Analysen von interessanten Keynote-Speakern oder den angebotenen Workshops mit nach Hause zu nehmen. 

Volker Dankers, Xplore Sprachreisen & High School Programme

Der Deutsche Jugendreise-Kongress ist für mich die ideale Plattform um den deutschen Touristikern und der regionalen bayerischen Wirtschaft die wirtschaftliche Dimension unserer Branche zu demonstrieren. Besonders freue ich mich darauf, viele Tourismus schaffende aus anderen Destinationen mit unseren beiden Pilotdestinationen Schliersee und Arberland zusammen zubringen. Da entstehen neue Partnerschaften mit dem Reisenetz von ganz allein...

Jan Flörcken, BLSV-Haus BergSee

Der Deutsche Jugendreise Kongress ist die beste Gelegenheit des Jahres um über Trends rund um Jugendreisen am Laufenden zu sein, einen ersten Einblick in eine bedeutende Reisenische zu erhalten und zu den Themen Digitalisierung, Destinationen und Jugendreisequalität umfassend informiert zu werden. Berlin wird am 21.11. zum Treffpunkt von Tourismusexperten, Wirtschaftstreibenden aus unterschiedlichen Branchen und Politik.

Jetzt anmelden!
START DES JUGENDREISE KONGRESS
0
0
0
Weeks
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec
Jetzt Ticket bestellen

Wir danken unseren Unterstützern